Sie sind hier: Home » Aktuell » PFC-Erinnerungsschrift

BAHN-GESCHICHTEN

Die Cassonsbahn und ihre Menschen

Liebe PFC-Mitglieder, Spenderinnen und Spender


Mit dem Abbruch der Cassonsbahn im Oktober 2016 ist eine der letzten klassischen Bündner Pendelbahnen aus den 1950er Jahren verloren gegangen. Um sich diese Zeitepoche mit der Cassonsbahn zu vergegenwärtigen, erstellt der Verein Pro Flims Cassons eine Erinnerungsschrift, in der neben der Entstehungsgeschichte und einem technischen Teil über die Bahn, vor allem die «Beförderten» zu Wort kommen sollen. Denn seit der Erstellung der Bahn im Jahre 1956 wurden in Flims Geschichten geschrieben, die teilweise bis in die heutige Zeit reichen.

Werden Sie Teil der PFC-Erinnerungsschrift

Möchten Sie etwas zu der PFC-Erinnerungsschrift mit dem Titel BAHN GESCHICHTEN, «Die Cassonsbahn und ihre Menschen» beitragen? Hatten Sie ein besonderes Erlebnis mit der Bahn oder dem Berg, ist Ihnen vielleicht in der Gondel die Liebe Ihres Lebens begegnet, oder wurde die Fahrt in der Gondel zum Start zu einem Abenteuer der besonderen Art? Gehörten Sie vielleicht zu den ersten Passagieren? Welche Bedeutung hatte die Bahn für Sie und Ihre Familie? Teilen Sie uns bitte in kurzen Worten Ihr Erlebnis mit. Wir werden die Antworten sammeln und eine Auswahl davon veröffentlichen. Gleichzeitig wird ein Portraitbild von den Personen gemacht, die in der Erinnerungsschrift berücksichtigt werden können. Wir erlauben uns, die Texte evtl. zu redigieren, zu kürzen oder auszugsweise wiederzugeben.

Drei Fragen

  • Welche persönlichen Erlebnisse verbinden Sie mit der Cassonsbahn? (max 1000 Zeichen (incl. Leerschläge), ca. 150 Wörter
  • Warum haben Sie sich für den Erhalt der Cassonsbahn stark gemacht? (max. 1000 Zeichen (incl. Leerschläge), ca. 150 Wörter
  • Was wünschen Sie sich für Flims? (max. 1000 Zeichen (incl. Leerschläge), ca. 150 Wörter

Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Ihren persönlichen Angaben per Mail bis zum 30. April 2021 an folgende Adresse:

erinnerung@flims-cassons.ch

Sollten Sie im Zusammenhang mit der Erinnerungsschrift weitere Hinweise, Anregungen zum Projekt haben oder zusätzliche Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:

Sebastian Kirsch, Chur
Tel: 079 / 475 07 26
info@kirschpartner.ch

Wir freuen uns auf ein spannendes Projekt, das viele schöne Erinnerungen wachrufen dürfte.

Im Namen des Vorstandes

Arno Krucker, Präsident